TYPO3 FAQ

Was ist ein Content Management System (CMS)?

Ein CMS ist eine Software für die Erstellung, Pflege und Verwaltung von Inhalten. Bei einem Internetauftritt spricht man auch von Web CMS. Inhalte sind z.B. Texte, Bilder, Animationen oder Dateien zum Download. Die Bedienung erfolgt über einen Internetbrowser (Firefox, Safari, Internet Explorer), der in der Regel auf jedem Rechner verfügbar ist. Somit können Sie von verschiedenen PCs aus ein CMS bedienen (Büro, zu Hause oder unterwegs). Sie brauchen dafür keine speziellen Programmierkenntnisse.

CMS bieten sinnvolle Funktionen, die die Arbeit mit Internetseiten vereinfachen. Falls Sie z.B. eine neue Seite erstellen, wird automatisch ein Eintrag in der Seitennavigation erstellt. Inhalte können zeitgesteuert auf der Internetseite angezeigt oder ausgeblendet werden, z.B. News oder Terminankündigungen.

Darüber hinaus verfügt ein CMS über Module, die typischerweise in einem Internetauftritt verwendet werden: Mailfunktionen, Newsletter, Suchfunktion, Downloadbereich, Bildergalerie, Newsmodule bis hin zu kompletten Shopsystem.

Der Leistungsumfang eines CMS kann durch die Einbindung solcher Module (auch als Erweiterungen, Extensions, Plugins bezeichnet) erweitert werden. Dabei bleibt der "Kern" der Anwendung unverändert. Auf der anderen Seite werden Funktionen auch nur dann eingebunden, falls sie auch benötigt werden.

Und was ist TYPO3?

TYPO3 ist ein Content Management System, also eine Software zur Erstellung, Verwaltung und Pflege von Internetauftritten. Das Besondere an TYPO3 ist, dass es sich nicht um ein kommerzielles Produkt handelt. TYPO3 wird unter der General Public License (GPL) zur Verfügung gestellt und ist eine sogenannte OpenSource-Software.

Was bedeutet „OpenSource Software“

OpenSource-Software wird so genannt, wenn ihr Quelltext frei zur Verfügung steht. Diese Software darf beliebig kopiert, verbreitet und genutzt werden, ebenfalls darf sie verändert und in veränderter Form weitergegeben werden.

Das hört sich alles sehr theoretisch an, hat für Sie aber einen ganz konkreten Vorteil: Es entstehen keine Softwarekosten und Lizenzgebühren.

Kann ich meine Internetseiten mit TYPO3 tatsächlich selbst pflegen?

Ja, in einem gewissen Rahmen. Sie können z.B. News und Termine hinzufügen, Textinhalte editieren und Bildmaterial hinzufügen. Je nach Gestaltung Ihres Internetauftritts können Sie auch neue Seiten anlegen und mit Inhalten füllen. Die erforderlichen Kenntnisse erlernt ein versierter Computernutzer im allgemeinen nach einer relativ kurzen Einarbeitungszeit, spezielles Vorwissen oder Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eingriffe in das Design der Seiten sollten Sie jedoch besser einem Dienstleister überlassen, der auf TYPO3 spezialisiert ist.

Muss ich Software installieren, um meinen Internetauftritt zu pflegen?

Nein. Sie benötigen nur eine Internetverbindung und einen gängigen Browser. Sie können sich von Ihrem Büro aus oder auch unterwegs einloggen und Inhalte aktualiseren.

Wozu brauche ich einen TYPO3-Dienstleister?

Wie bei jedem Content Management System gibt es auch bei TYPO3 verschiedene Nutzer-Typen mit verschiedenen Rechten, z.B. den Administrator, der direkt ins System eingreifen kann, oder den Editor, der die Inhalte bearbeitet. Als TYPO3-Dienstleister haben wir uns auf die Erstellung von Webseiten in TYPO3 spezialisiert und verfügen über das Know-how für Administration und Programmierung. Unsere Dienstleistung besteht darin, das System zu installieren, zu konfigurieren, Navigation, Designs und die benötigten Extensions einzubinden. Wenn alles fertig ist, wird Ihr Internetauftritt freigeschaltet.

Zur Pflege der Seiten erhalten Sie oder Ihre Mitarbeiter einen Zugang zum sogenannten Backend. Nach einer kurzen Schulung und Einarbeitung sind Sie oder Ihre Mitarbeiter nun in der Lage, in diesem Backend-Bereich selbständig Inhalte zu pflegen und die Seite aktuell zu halten.

Ein CMS ersetzt jedoch nicht das Layoutprogramm. Genau wie bei einer klassischen Homepage bilden ein durchdachtes Konzept und zielgruppengerechte Layouts die Basis.

Brauche ich einen eigenen Internetserver, um TYPO3 zu betreiben?

Viele Internetprovider haben Pakete im Angebot, auf deren Basis TYPO3 problemlos betrieben werden kann. Die Kosten dafür beginnen bei unter 10 Euro pro Monat. Je nach Anforderungen und zu erwartendem Traffic sollte ein entsprechend leistungsfähiger Server betrieben werden. Bei der Auswahl eines zuverlässigen Providers beraten wir Sie gerne.

Wie kann mein vorhandener TYPO3-Auftritt überarbeitet werden?

Einer der Vorteile eines CMS besteht darin, dass Design und Inhalte voneinander getrennt bearbeitet werden können. Ihr vorhandener TYPO3-Auftritt kann deshalb von einem beliebigen TYPO3-Dienstleister überarbeitet werden, wenn z.B. Erweiterungen nötig werden oder das Design modernisiert werden soll. Auch eine Aktualisierung der auf dem Server laufenden TYPO3-Version ist möglich. Sie müssen dazu Ihrem neuen Dienstleister nur die entsprechenden Zugangsmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

Wir beraten Sie gern, wenn ein Redesign Ihrer vorhandenen Website ansteht.

Ist TYPO3 sicher?

Wie Sie es z.B. von Ihrem Betriebssystem oder Ihrem Browser gewohnt sind, sind regelmäßige Updates der Software erforderlich, um das System sicher zu halten. Das gleiche gilt auch für Content Management Systeme wie TYPO3. Die Sicherheit von TYPO3 hängt von mehreren Faktoren ab:

Ist der Server sicher? Dafür sorgt in der Regel Ihr Webhoster.

Ist TYPO3 selbst sicher? Dafür sorgt ein hochqualifiziertes Entwicklerteam, das TYPO3 Security Team. Zur Behebung eventueller Sicherheitslücken im TYPO3-Kern und den wichtigsten Erweiterungen werden kostenlos entsprechende Patches und Updates zur Verfügung gestellt.

Sind TYPO3-Extensions sicher? Eine Vielzahl von Programmierern weltweit arbeitet an der Entwicklung von TYPO3-Extensions. Die wichtigsten Extensions werden regelmäßig vom TYPO3 Security Team überprüft. Das heißt im Umkehrschluss, dass nicht beliebig Extensions installiert werden sollten.

Wir beraten Sie gern und wählen geeignete Extensions aus. Sie sollten außerdem regelmäßig eine Wartung Ihres Systems vornehmen lassen. Das bedeutet, entsprechende Patches werden installiert und gegebenenfalls erfolgt ein Update auf eine aktualisierte Version.